Nicht nur jetzt, in der kalten Jahreszeit, ist eine Tasse Tee etwas Feines. Tee gibt es in so vielen Sorten, da findet man immer etwas Passendes, von kräftig herb bis zu fruchtig frisch. Und wer schon einmal einen richtigen Hightea mit allem Drum und Dran genossen hat, dem muss ich die Vorzüge von Tee nicht mehr schmackhaft machen.

Aber um Genuss geht es hier nur am Rande. Schönheit, aber auch praktische Funktionalität stehen bei meiner Auswahl an Teekannen im Vordergrund.

Aber gut mit einer perfekten Teekanne, steht dem perfekten Genuss dann ja auch nichts mehr im Wege.

teatime

Eine Hülle oder eine Tasche fürs Handy, die das teure iPhone oder Android schützt, hat beinahe jeder. Die Auswahl ist zwar riesengroß, aber letztendlich ähneln sie sich doch sehr. Einfarbig, sehr häufig in eher gedeckten Farben. Zumindest gefühlt überwiegt Schwarz ganz deutlich.

Wenn man sich nicht für eine 0815-Hülle, sondern etwas Besonderes entscheidet, ist die Tasche nicht nur ein Schutz, sondern auch ein tolles und individuelles Accessoire. Und es gibt wirklich tolle Designs.

 

Ich habe mich mal umgesehen und einige tolle Hüllen und Taschen fürs Handy gefunden. Eines vorne weg - sie sind alle nicht nur schön und so, sondern im wahrsten Sinne des Wortes zum Anbeißen.

obst

Das Kallax-Regal von Ikea, das früher beinahe gleich aussah aber Expedit hieß, ist sehr vielseitig und beliebt. An den Klassiker Billy kommt es noch nicht heran, aber das kann ja noch werden.

Das Schöne am Kallax mit seinen quadratischen Öffnungen ist seine Anpassungsfähigkeit. Groß oder klein, hochkant oder quer. Fest auf dem Boden stehend oder mit ein paar Rädern variabel im Raum verschiebbar. An der Wand oder mittendrin als Raumteiler. Alles ist möglich!

Dazu kommen allerlei Einsätze, Schubladen oder Türen, die aus einem Standard-Regal ein ganz individuelles Möbelstück machen. Ein paar Möglichkeiten möchte ich euch hier vorstellen.

  ikea kallax regal

Wie cool ist das denn! Abends sein Handy aufs Nachtkästchen legen und am nächsten Morgen ist der Akku wieder voll. Kein Suchen nach dem Ladekabel, kein Fummeln mit dem Stecker. Einfach hinlegen und gut ist.

Bei Ikea gibt es eine neue Design-Kollektion, in die eine kabellose Aufladefunktion integriert wurde. Praktische Alltagsmöbel, wie Beistelltische und Lampen, die nicht nur schön aussehen, sondern nebenher auch noch das Smartphone aufladen.

Smartphone kabellos laden mit Möbeln von Ikea

Diese Seite weiterempfehlen und teilen

auf facebook teilenauf twitter teilenauf google+ teilen